• add Februar

    1. Gottesdienstplanung bis Sommer: Es soll einmal monatlich einen Gottesdienst im Freien geben. Der Gottesdienst am Ostersonntag findet ebenfalls im Freien statt. Die Konfirmationen sollen auf den Sommer verschoben werden.
    2. Beim Kirchenbezirk Esslingen sind mehrere Gemeindediakon*innen angestellt die in den Gemeinden tätig sind. Turnusgemäß sollen diese Stellen überprüft und neu verteilt werden. Die Verbundkirchengemeinde will sich für einen höheren Stellenanteil bewerben und auch eine finanzielle Eigenbeteiligung anbieten.
  • add Januar

    1. Aufgrund der Corona-Situation musste das geplante Konfirmanden-Wochenende in Asch abgesagt werden. Der Konfirmandenunterricht kann nicht mehr in Präsenz stattfinden, sondern wird als eine Art Fernunterricht fortgesetzt.
    2. Im Gottesdienst müssen FFP2- oder OP-Masken getragen werden.
    3. Das geplante KGR-Wochenende im Januar musste abgesagt werden und kann hoffentlich im Herbst nachgeholt werden.
    4. Im Pfarrgarten Hohengehren mussten einige kranke Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt werden (Birken und Buchen im hinteren Bereich).
    5. Der leere Heizöltank des Pfarrhaus Hohengehren wurde gereinigt und wird aus Sicherheitsgründen mit Steinmehl aufgefüllt.
    6. Der Einzug der Elterngebühren für das Kinderhaus Spatzennest wird während der Schließung ausgesetzt. Die Notbetreuung wird nach der tatsächlichen Inanspruchnahme abgerechnet.
    7. Ein Wartungsvertrag für die neuen Glockenjoche muss abgeschlossen werden. Das Holz wird in den nächsten Jahren arbeiten und die Schrauben müssen fachgerecht nachgezogen werden.
    8. Der neue Diakonatsplan steht an, d. h., die Stellen für Gemeindediakone werden neu im Kirchenbezirk verteilt. Auch die Verbundkirchengemeinde Baltmannsweiler und Hohengehren möchte sich für einen größeren Stellenanteil bewerben.
  • add Dezember

    • Der Förderverein „Senfkorn“ stellt seine Arbeit vor. Er bezuschusst Personalkosten für den Gemeindeaufbau in der Kirchengemeinde. Vorschläge für eine Förderung werden gesammelt.
    • Bis Anfang Dezember sind bereits über € 4.000,- an Spenden für den Freiwilligen Gemeindebeitrag eingegangen. Wir sind überwältigt und danken allen Spendern und Spenderinnen.
    • Emil Heybach wird als stellvertretender Kirchenpfleger gewählt. Dies ist rechtlich vorgeschrieben für den Fall, dass die Kirchenpflegerin auf absehbar längere Zeit ausfallen sollte.
    • Der Heilig-Abend-Gottesdienst wird durchgesprochen.
    • Ab September 2021 gibt es im Kinderhaus Spatzennest eine PIA (Auszubildende in der praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin).
    • Mehrere geplante Veranstaltungen im neuen Jahr müssen evtl. wegen Corona abgesagt werden. Es gilt abzuwarten.
    • Im Kirchturm Baltmannsweiler laufen derzeit die letzten Arbeiten an den Glocken. Damit ist die Sanierung endgültig abgeschlossen.
    • Die neue Internetseite der Verbundkirchengemeinde ist online. www.baltmannsweilerundhohengehren-evangelisch.de

       

  • add November

    • Das Rechnungsprüfamt des Kirchenbezirks hat alle Unterlagen von 2014 bis 2019, die Zusammenführung zum Verbund und die Kirchturmsanierung Baltmannsweiler geprüft. Dies war mit großem Zeitaufwand für die Kirchenpflegerin A. Sieder und Pfarrer J. Dörrfuß verbunden. Es folgt ein Abschlussbericht.
    • Der Haushaltsplan 2021 wurde vorbesprochen.
    • Der Opferplan 2021 wurde besprochen und verabschiedet.
    • Die Diakonie im Kirchenbezirk beschäftigt sich intensiv mit der momentanen großen Einsamkeit der Menschen und arbeitet an Hilfen.
  • add September und Oktober

    1.      Gabriele Meißner, Hohengehren, wurde am 22.10. in den Verbundkirchengemeinderat nachgewählt. Sie ist ab sofort volles stimmberechtigtes Mitglied im Kirchengemeinderat.

    2.      Die neue Pellet-Heizung im Pfarrhaus Hohengehren ist fertiggestellt.

    3.      Die Wohnung im 2. OG im Pfarrhaus Hohengehren wurde vermietet und erhält einen Warmwasserboiler.

    4.      Der Haushaltsplan 2021 liegt im Gemeindebüro Baltmannsweiler zur Einsichtnahme auf.

    5.      Der Jahresabschluss für 2019 für Baltmannsweiler und Hohengehren wurde verabschiedet (noch getrennt, da wir 2019 noch keine Verbundkirchengemeinde waren). In beiden Gemeinden entstand ein Überschuss. Beide Rechnungsabschlüsse werden im Gemeindebüro Baltmannsweiler zu den üblichen Öffnungszeiten aufgelegt und können eingesehen werden.

    6.      Der Heilig-Abend-Gottesdienst muss in diesem Jahr anders gefeiert werden. Es soll ein Gottesdienst an verschiedenen Stationen geben, die Besucher dürfen wählen, welche Angebote sie besuchen möchten (z.B. Predigt mit Pfarrer Dörrfuß, singen mit dem Posaunenchor, die Weihnachtsgeschichte hören, für Kinder usw.). Dafür werden viele HelferInnen benötigt. Auch ein griffiger Name fehlt uns noch.

    7.      Es soll in unserer Kirchengemeinde Gottesdienste geben, die sich von den traditionellen Sonntagmorgen-Gottesdiensten unterscheiden. Formen und Durchführbarkeit müssen überlegt werden.

    8.      Im Chorraum der Kirche Baltmannsweiler wurde das Maßwerk aufgehängt. Dies ist ein schön verzierter Stein, der durch starke Beschädigung nicht mehr im Glockenraum verwendet werden kann.

    9.      Die Kirchturmsanierung in Baltmannsweiler ist so gut wie abgeschlossen. Am 29.11.2020 findet der Einweihungsgottesdienst auf dem Kirchplatz Baltmannsweiler statt. Ein Fest kann es leider nicht geben.

    10.   Im Kinderhaus Spatzennest wurde eine Kinderpflegerin als Mutterschutzvertretung ab 1.1.2021 eingestellt.

    11.   Die Kinderbibelwoche musste wegen zu strenger Auflagen abgesagt werden.